Mandate

Im Bundestag

Mandatsträger im Deutschen Bundestag

Dr. Karamba Diaby

Seit 2013 vertritt Dr. Karamba Diaby die hallesche SPD und den Wahlkreis 72 – Halle im Deutschen Bundestag. Der promovierte Chemiker und Geoökologe ist seit 2008 Mitglied der SPD, ab 2009 war er sechs Jahre lang Stadtrat in Halle und seit 2020 ist er Vorsitzender der SPD Halle (Saale). Im Bundestag ist Karamba Diaby ordentliches Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und im Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Er ist zudem Mitglied des Vorstandes der SPD-Bundestagsfraktion. Im Wahlkreis sind seine Laube-zu-Laube-Touren sowie seine jährlichen Sommertouren in aller Munde, bei denen er Unternehmen, Vereine sowie Institutionen seines Wahlkreises besucht. Zur Bundestagswahl 2021 war Karamba Diaby Spitzenkandidat der SPD Sachsen-Anhalt und gewann den Wahlkreis Halle erstmals direkt.

Im Landtag

Mandatsträgerin im Landtag

Dr. Katja Pähle

Unermüdlich für unsere Stadt im Einsatz – das ist Katja Pähle. Nach dem Abitur im Mansfelder Land ist sie zum Studium nach Halle gekommen und hier mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern heimisch geworden. Die promovierte Soziologin ist seit 2011 Landtagsabgeordnete für Halle, seit 2016 ist sie zudem Vorsitzende der SPD-Fraktion im Landtag. Ihre Botschaft: Als Wissenschafts- Kultur- und Wirtschaftsmetropole hat Halle unglaublich viel zu bieten. Das sollten wir öfter nach außen tragen!

im Stadtrat

Die am 26.05.2019 bei der Kommunalwahl in den Stadtrat der Stadt Halle (Saale) gewählten Mitglieder der SPD Halle (Saale) haben sich am 27.05.2019 zur SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) zusammengeschlossen. Die SPD-Fraktion Stadt Halle (Saale) besteht aus 5 Stadträtinnen und Stadträte. Wir laden Sie zum Mitdenken und Mitreden ein. Helfen Sie uns dabei, die Zukunft unserer Stadt sozial, gerecht und innovativ zu gestalten. Unsere Geschäftsstelle im Stadthaus ist Anlaufstelle für alle Anliegen und Fragen rund um den Fraktionsalltag. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu einem persönlichen Gespräch herzlich eingeladen.

Sprechzeiten: Mo – Do: 10:00-12:00 Uhr und 14:00-16:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung

Geschäftsstelle der SPD-Stadtratsfraktion
Stadthaus, Marktplatz 2, Raum 115, 06108 Halle (Saale)

E-Mail:
Tel.: 0345 221-3051
Fax.: 0345 221-3061

Silke Burkert Silke Burkert Silke Burkert Silke Burkert
Mandatsträgerin im Stadtrat

Dr. Silke Burkert

Ziel im Stadtrat: Ich setze mich für eine gesunde Zukunft für Kinder ein. Deshalb bin ich für ein obligatorisches Impfen gegen Masern für alle Kindergartenkinder. Außerdem ist mir der lokale Natur- und Klimaschutz ein wichtiges Anliegen. Dementsprechend setze ich mich für sichere und gut ausgebaute Fahrradwege, mehr Stadtgrün und die vermehrte Nutzung von erneuerbaren Energien ein.

>
Eric Eigendorf Eric Eigendorf Eric Eigendorf Eric Eigendorf
Mandatsträger im Stadtrat

Eric Eigendorf

Ziel im Stadtrat: Unsere Stadt hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt. Mein Ziel im Stadtrat ist, diese positive Entwicklung weiter zu unterstützen. Ich möchte daher dazu beitragen, dass wir eine Stadtentwicklung betreiben, die bezahlbares Wohnen sichert, Rücksicht auf Umwelt und Klimawandel nimmt, ein attraktives Stadtbild erhält und unsere Stadt durch viele Möglichkeiten in Arbeit und Freizeit zum Anzugspunkt für viele Menschen macht.

>
Johannes Krause Johannes Krause Johannes Krause Johannes Krause
Mandatsträger im Stadtrat

Johannes Krause

Ziele im Stadtrat: Ich werde mich besonders dafür einsetzen, dass es mehr Sport- und Freizeitmöglichkeiten gibt. Deshalb haben wir als SPD Fraktion einen Antrag im Stadtrat eingebracht, dass ein neuer Sportplatz gebaut werden soll. Wir brauchen außerdem ein einfaches Freibad für alle, die sich nicht jeden Tag das Maja Mare leisten können. Auch die Verkehrsanbindung durch die HAVAG muss noch besser werden. Als Mitglied des Finanzausschusses möchte ich mich weiter dafür einsetzen, dass genau diese Dinge finanzierbar werden.

>
Kay Senius Kay Senius Kay Senius Kay Senius
Mandatsträger im Stadtrat

Kay Senius

Ich verstehe die Arbeit im Stadtrat als Mannschaftsspiel. Es geht darum, gemeinsam mit anderen Fraktionen und der Verwaltung die besten Lösungen für unsere Stadt zu finden und umzusetzen. Halle ist eine attraktive Stadt für alle Altersschichten. Die Lebensqualität hängt oft von guten Beschäftigungsmöglichkeiten in Form von qualifizierten Arbeitsplätzen ab, die die Finanzsituation und Sozialstruktur der Stadt maßgeblich beeinflussen. Ein wichtiges Anliegen ist mir in diesem Zusammenhang, dass die Hochschulabsolventen in Halle gute Beschäftigungsmöglichkeiten vorfinden und sich in Halle weitere leistungsstarke Unternehmen ansiedeln.

>
Sören Steinke Sören Steinke Sören Steinke Sören Steinke
Mandatsträger im Stadtrat

Sören Steinke

Halle ist eine wachsende Stadt, das heißt, wir müssen zukunftsorientierte Politik machen. Egal ob Halloren, Hallenser oder Hallunken – alle müssen bezahlbar wohnen können, gute Ausbildungen genießen und vernünftige Arbeitsplätze finden. Denn so lässt sich eine gute Lebensqualität für alle in unserer schönen Stadt gewährleisten.

>

Sachkundige Einwohner:innen

Heinz-Dieter Wilts Heinz-Dieter Wilts Heinz-Dieter Wilts Heinz-Dieter Wilts
Sachkundiger Einwohner

Heinz-Dieter Wilts

…. ist sachkundiger Einwohner im Rechnungsprüfungsausschuss.

Seine Ziele sind die Überprüfung der Haushaltspolitik der Stadt Halle und transparente Ausschreibungsverfahren.

>
Helge Dreher Helge Dreher Helge Dreher Helge Dreher
Sachkundiger Einwohner

Helge Dreher

…ist sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Planungsangelegenheiten.

Seine Ziele sind kleine Schritte zu einer Änderung des menschenverachtenden Kapitalismus.

>
Holger Krause Holger Krause Holger Krause Holger Krause
Sachkundiger Einwohner

Holger Krause

…ist sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Klimaschutz, Umwelt und Ordnung.

Zu seinen Zielen gehört, Halles Stadtentwicklung absehbarer und messbarer zu gestalten. Dabei gilt es dem Radverkehr einen größeren Stellenwert in der Alltagsmobilität zu verhelfen sowie mittels eines Solarkatasters die Weichenstellung für alternative Energieerzeugung und Nutzung signifikant zu erhöhen. Weiterhin sollten Themen wie Regenwassermanagement und Ausweitung von Dach- & Fassadenbegrünung gefördert und das vielfältige Baum-und Stadtgrün zum Beispiel durch Baumpatenschaften erhalten werden. Mit dem Ziel von „Zero Waste“ muss außerdem der Thematik der Müllvermeidung zu mehr öffentlicher Aufmerksamkeit verholfen werden.

>
Ines Dunker Ines Dunker Ines Dunker Ines Dunker
Sachkundige Einwohnerin

Ines Dunker

… ist sachkundige Einwohnerin im Sozial-, Gesundheits- und Gleichstellungsausschuss.

Ihre Ziele sind, gemeinsam mit anderen mutigen, bunten, leisen wie lauten Menschen über neue Wege zu sprechen, diskutieren und streiten, um sie danach geschlossen gehen zu können.

>
Kathleen Hirschnitz Kathleen Hirschnitz Kathleen Hirschnitz Kathleen Hirschnitz
Sachkundige Einwohnerin

Kathleen Hirschnitz

…ist sachkundige Einwohnerin im Kulturausschuss.

Ihr Ziel ist, den Bürgerinnen und Bürgern in Halle, ihren Fragen, Problemen und Hoffnungen, eine Stimme in den Gremien zu geben.

>
Niklas Gerlach Niklas Gerlach Niklas Gerlach Niklas Gerlach
Sachkundiger Einwohner

Niklas Gerlach

… ist sachkundiger Einwohner im Sportausschuss.

Sein Ziel ist, das Sportleben in Halle aufzuwerten, viele neue „Trendsportarten“ zu etablieren und „die kleinen“ Sportarten und Vereine zu unterstützen.

>
Peter Dehn Peter Dehn Peter Dehn Peter Dehn
Sachkundiger Einwohner

Peter Dehn

…ist sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Wirtschaft, Wissenschaft, Stadtentwicklung und Digitalisierung.

Zu seinen Zielen gehört es, die bestehende Wirtschaft zu fördern und durch Neuansiedlungen zusätzliche qualifizierte Arbeitsplätze zu schaffen. Eine besondere Herausforderung sind dabei die Entscheidungen im Rahmen der Strukturmittel für den Kohleausstieg für die wirklich nachhaltigen Projekte zu treffen.

>
Torsten Schiedung Torsten Schiedung Torsten Schiedung Torsten Schiedung
Sachkundiger Einwohner

Torsten Schiedung

… ist sachkundiger Einwohner im Bildungsausschuss.

Seine Ziele sind, dass alle Bildungseinrichtungen, Kitas und Horte der Stadt innerhalb der nächsten 10 Jahre modern und ordentlich ausgestattet sind und sich in einem guten baulichen Zustand befinden. Zudem muss die personelle Besetzung gewährleistet sein, um die Schulleitungen und Lehrer zu entlasten.

>