29. September 2022 | Halle (Saale)

Rückblick : Regenbogenfahnen, Jung und Alt und gute Laune – das heißt CSD in Halle

Jusos Halle (Saale)

Am 10.09.2022 beteiligte sich auch die SPD und die Jusos Halle (Saale) am jährlich stattfindenden Christopher Street Day in Halle.

Unter dem Motto „Queer Denken statt Querdenken. Aktivismus muss solidarisch sein!“ nahmen mehr als 2000 Menschen fröhlich und friedlich an der Demo und beim Straßenfest auf dem Marktplatz teil und setzten ein großes, diverses und buntes Ausrufezeichen.
Neben vielen engagierten Sozialdemokrat:innen waren auch unsere drei halleschen Vertreter:innen für Stadt, Land und Bund dabei: Stadtrat Eric Eigendorf, Bundestagsabgeordneter Dr. Karamba Diaby und die Fraktionsvorsitzende im Landtag Dr. Katja Pähle.
Wir unterstützen klar die Forderungen des CSD-Halle nach einer Gesellschaft in der sich jeder Mensch in Deutschland und überall sicher bewegen kann, ohne Angst vor körperlicher, psychischer, verbaler, staatlicher und/oder gesellschaftlicher Gewalt haben zu müssen. Gerade in Zeiten zunehmender Polarisierung ist es wichtig, dass wir als Gesellschaft solidarisch zusammenstehen, gleichzeitig wichtige Debatten konstruktiv führen und uns nicht von rechts spalten lassen. Auch das ist die Botschaft des CSD.